Einkaufswagen 0

Sommerliebe 2017

Luise Schröder

Der Sommer klopft nicht etwa zag an, sondern poltert richtig an die Haustür. 30 Grad, Sonne, lange Tage, helle Nächte - was will man mehr?! Die Straßen sind voller Menschen, die genüsslich ihr Eis essen, sich abends in den Restaurants verwöhnen lassen und die Sonne auf der Haut genießen. Und damit ihr food-technisch trendig durch diesen Sommer kommt, haben wir uns einmal umgeschaut und die besten Trends für Euch herausgesucht!
 


Oberlecker Foodtrends

 

Trend 1: Mermaid Food

Wer die Farbe blau mag, ist bei diesem Trend eindeutig im Vorteil. Alle anderen werden blau bald aber genauso lieben, denn der heißeste Trend in diesem Jahr ist Mermaid Food. Und der Geheimtipp ist die Blaualge! Dieses kleine gesunde Allround-Talent ist reich an Proteinen, BVitaminen und wichtigen Mineralstoffen. Auch bekannt als Spirulina-Alge könnt ihr das kleine Wunderwerk in Pulverform kaufen. Ob in Smoothie Bowles, auf Toast oder Latte - es verzaubert alles in einem traumhaften Lagunenblau, das an Urlaub und ferne Strände erinnert. 


Trend 2: Eis, Eis Baby!

Eis gehört im Sommer einfach dazu. Vanille, Schoko, Erdbeer, Gurke…. Moment… Gurke??? Aber ja, ihr habt richtig gelesen. Denn wer dieses Jahr trendig in den Eisdielen im Land unterwegs sein will, greift zu exotischen Sorten. Diese sind ja schon lange im Trend, aber jedes Jahr gibt es etwas neues zu entdecken. Dieses Jahr in den Eisdielen vertreten sind beispielsweise Schoko-Chili, Gurke-Tonic oder Karamell mit Salz. Wer mutig genug ist, probiert auch Gemüse-Eis, wie beispielsweise Rote Beete, Spinat, Karotten oder Zucchini. Probieren kann ja nicht schaden! Und für die Hipster unter uns: es gibt auch Matcha-Eis in diesem Jahr! <3 Wer es aber eher klassisch mag, kann auch ein Trendsetter sein. Denn nach Pistazieneis im letzten Jahr hat der Verband der handwerklich arbeitenden Speiseeishersteller in Deutschland das Schokoladensorbet zum «Eis des Jahres» ausgerufen.

Icecram ist Oberlecker

 

Trend 3: Kräuter im Getränk

Was gibt es schöneres, als ein erfrischendes Getränk an heißen Sommertagen? Ganz neu dabei in diesem Sommer ist „Switche”, was jetzt schon in den Szenemedien als das Trendgetränk gehandelt wird. Es besteht aus einem Mix aus kaltem Wasser, Apfelessig, Ingwer und Zitrone und wird je nach Geschmack und Bedarf mit Honig oder Ahornsirup gesüßt. Klingt ausgefallen, ist aber auf jeden Fall ein Probeschluck wert - vertraut uns! Sonst ist natürlich wie jedes ja infused water wieder voll im Trend. Einfach Wasser nehmen und je nach Laune Gemüse und Früchte hineinschmeißen und durchziehen lassen. Wer dann noch voll im Trend sein will, gibt noch Kräuter hinzu, wie Rosmarin oder Thymian. Auch regionale Limonanden und Erfrischungsgetränke haben diesen Trend für sich erkannt. Die Auswahl erscheint dabei absurd abwechslungsreich: „Gurken Spritze”, „Tannenwald”-Brause oder „Dattel-Garantapfel”. Auch „Birne-Rosmarin” und „PflaumeKardamom” gibt es bereits. Und wer es dann noch einmal auf die Spitze treiben will, trinkt Aloe Vera. Das macht nämlich nicht nur von außen, sondern auch von innen schön.

alkohol ist Oberlecker

Trend 4: Ab auf den Grill

Auch in Sachen deutsche Grillkultur hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Neben vegetarischen und sogar veganen Grillen als Trend, ist aber in diesem Jahr wieder etwas fleischiges auf der Trendleiter dran. Und zwar das Flank-Steak. Fleischkenner werden sich jetzt berechtigt auf die Schulter klopfen, weil dieses gute Stück bereits seit Jahren auf ihrem Grill gehört, und allen anderen empfehlen wir aus vollsten Herzen: Probiert es aus! Denn ihr werdet mehr als nur positiv überrascht sein - ihr werdet euch verlieben! Das Fleischstück entstammt der gut durchbluteten Muskulatur am Bauchlappen, ist dünn und hat obendrein noch wenig Fett. Unser Tipp: Am besten grillt man es auf einem rauchfreien Holzkohle-Tischgrill. Den gibt es sogar schon für wenig Geld im Supermarkt zu kaufen. Ausreden sind also zwecklos!

 

Trend 5: Traditionen neu erfinden

Tradition ist dieses Jahr auch wieder Trend. So gehört ein Besuch im Biergarten bei einem kühlen Blonden oder einer klassischen Weinschorle einfach dazu. Wer es dann gerne noch ein bisschen weiter treiben möchte, empfehlen wir Craft Beer. Der Trend ist bereits seit einigen Jahren voll im Kommen und auch dieses Jahr nicht wegzudenken. Darüber hinaus haben wir noch einen kleinen, echt interessante Geheimtipp für Euch: Gin-Tonic gepimpt mit Kaffee, Espresso oder sogar ColdBrew-Coffee. Das klang auch für unsere Ohren exotisch, aber wir haben es ausprobiert und können nur sagen: verdammt geil! Wer es aber weniger experimentell mag, empfehlen wir einen Mix aus Körn, Wodka oder heimischen Obstbränden mit Soda, Gingerbeer oder Ingwerlimonade. Schmeckt gut, ist sehr erfrischend und voll trendy. Kleiner Geheimtipp: Soda in Spirituosen wie Wodka, Korn, Whisky oder Rum zu schütten, ist außerdem ganz praktisch für die Kalorienzähler unter Euch.

Viel Spaß mit den Sommertrends 2017! Bis zum nächsten Mal.



Älterer Post Neuerer Post