Einkaufswagen 0

HIMMLISCH - OBERLECKERE SPARE RIBS IN KRAFTBIER-CHILLI MARINADE

Innen saftig zart und außen knusprig - mit gutem Fleisch, einer oberleckeren Marinade, die richtige Grilltechnik und ein bisschen Geduld und Ihr werdet in den Olymp der Grillgötter aufgenommen.

 

 

Spare Ribs richtig grillen

Spareribs richtig grillenZubereitungszeit: ca. 240 Min. inklusive Einwirkzeit der Marinade

 

ZUTATEN

Für 2 Personen

  • 1000g Spare Ribs vom Rind
  • Für die Marinade:
  • 4 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 300 ml Schwarzes Kraftbier
  • halbe Chillischote
  • 2 EL Tomatenmark
  • 125ml Soya Sauce (Kukuman)
  • 1 EL Essig
  • 4 EL Pflanzenöl
  • frisch gemahlender Pfeffer
  • eine Zwiebel fein gehackt

ANLEITUNG


1. Marinade zubereiten: Am besten am Vorabend alle Zutaten für die Marinade in einen Topf geben und für 15 Minuten aufkochen. Dann abkühlen lassen.


2. Spare Ribs marinieren: Als erstes empfehlen wir, die Spare Ribs alle 2 Zentimeter einzuschneiden, denn nur so kann die Marinade gut in das Fleisch eindringen. Am Besten am Vortag des Verzehrs die Spare Ribs marinieren. Rühre die Mariande an und lege die Spare Ribs zusammen mit Marinade in einen verschließbaren Gefrierbeutel. Auf diese Weise bedeckt man die Spare Ribs von allen Seiten mit der Marinade. Den verschlossenen Beutel mindestens für 3 Stunden, am besten über Nacht in den Kühlschrank legen.


3. Grill vorbereiten: Holt die Spare Ribs 3 Stunden vor Zubereitung aus dem Kühlschrank und lasst sie ruhen. Spare Ribs abtropfen und auf ein Küchen legen. Besonders lecker werden die Spareribs auf dem Grill, wenn sie langsam garen können. Dazu nutzt man beim Grillen die Niedriggarmethode oder auch indirektes Grillen genannt. Dabei liegt das Fleisch nicht direkt über der Glut sondern auf dem Rost versetzt daneben. Durch den Einsatz eines Deckels beim Kugelgrill wird die aufsteigende Hitze im Inneren des Grills gefangen gehalten und erwärmt langsam das innere der Ribs. Die Innentemperatur beim Grill sollte bei nur 130 Grad gehaltenwerden, da die Spareribs anstatt saftig eher trocken und hart werden und ggf. außen verbrennen oder verkohlen können.


4. Spare Ribs grillen: Spare Ribs mit einer Grillzange auf den Grill legen. Sobald man in das Fleisch mit der Gabel sticht, läuft der Fleischsaft heraus und die Spare Ribs werden trocken. Die Spare Ribs bei hoher Hitze von jeder Seite etwa 4 bis 5 Minuten grillen, danach indirekt für mindestens 2 Stunden auf dem Kugelgrill grillen - dabei den Deckel schließen.


5. Spare Ribs ruhen lassen: Anschließend zügig vom Grill nehmen, und noch für 10 Minuten ruhen lassen. So kann sich der Fleischsaft wieder gleichmäßig in den Spare Ribs verteilen und er läuft beim Aufschneiden nicht aus.


6. Spare Ribs anrichten: Spare Ribs auf einem Brett oder Teller anrichten und genießen.

 


GENUSSHELFER

Spare Ribs

Schälrippchen, Spare Ribs oder auch Back Ribs schneidet der Metzger gewöhnlich aus der ca. 6. – 12. Rippe. Die Spare Ribs schneidet unser Metzger von der Wirbelsäule bis zur Mitte des Rippenbogens direkt aus dem Rippenkasten. Um zarte Spareribs zu grillen, braucht man nicht unbedingt ein Grillweltmeister zu sein: Achtet bei Spareribs auf die Qualität des Fleisches und wichtig ist beim Grillen der Spareribs das Grillen mit indirekter Hitze. Mit einem Kugelgrillern ist das perfekt möglich, weil der Deckel die aufsteigende Hitze immer wieder ins innere des Grills zurücktransportiert. Oder die Spare Ribs bei 90 Grad für 4 Stunden im Ofen schmoren. Alles andere wird trocken oder zäh.

chälrippchen, Spare Ribs oder auch Back Ribs schneidet der Metzger gewöhnlich aus der ca. 6. – 12. Rippe.Schälrippchen oder Spare Ribs schneidet der Metzger gewöhnlich aus der ca. 6. – 12. Rippe. Mariniert und bei indirekter Hitze auf dem Grill, werden die Spare Ribs richtig zart und saftig