Einkaufswagen 0

COTE DE BOEUF RICHTIG  ZUBEREITEN

"Mein alter Studienbekannter Arthur sendete mir vor einiger Zeit eine Whats Up Nachricht eines saftigen Côte de Bœuf. Das alleine wäre für mich ausreichend gewesen mir ein Côte de Boeuf bei meinem Metzger zu reservieren, aber mir wurde der Mund noch wässriger gemacht, indem er mir ein weiteres Foto - von einem rosa gebratenem, angeschnittendem Stück  hinzufügte. Man könnte hier von unfairen Methoden sprechen"

 

 

Cote de Boeuf, Ochsenkaree richtig zubereiten

Cote de Boeuf richtig zubereitenZubereitungszeit: ca. 40 Min.

 

ZUTATEN

Für 1 Personen

  • 1 x  300g Côte de Boeuf. Das Côte de Boeuf sollte mind. 3cm dick sein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin

ANLEITUNG


1. Als erstes den Backofen auf genau 160 °C vorheizen.


2. Das Fleisch am Knochen  und den Fettrand einschneiden, aber nicht vollständig auslösen. Hier soll nur die Hitze gut hineinkommen. Das Fett auf keinem Fall vor dem Zubereiten abschneiden, denn sonst trocknet das Côte de Boeuf beim zubereiten aus.


3. Das Côte de Boeuf von jeder Seite für ca. 5 Minuten scharf anbraten. Niemals mit der Gabel zum Umdrehen benutzen. Sobald man in das Fleisch mit der Gabel sticht, läuft der Fleischsaft heraus. Bitte immer eine Grillzange benutzen.


4. Nun das Côte de Boeuf in Alufolie einwickeln und für exakt 25 Minuten in den Backofen stellen.


5. Den Ofen ausstellen – die Ofentür öffnen und das Fleisch für 5 Minuten ruhen lassen.


6. Das Fleisch aus dem Ofen herausnehmen, auf einen Teller anrichten – schräg in Scheiben von ca. 10 mm Dicke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und genießen.

 


GENUSSHELFER

Côte de Boeuf - Ochsenkotelett

Das Rib of Beef, Carré, Ochsenkotlett oder Côte de Boeuf bezeichent das Teilstück aus dem vorderen Rücken des Rinds und befindet sich zwischen der achten und zwölften Rippe. deren Wirbelsäulenknochen bis zum Rippenansatz entfernt wurden. Diese Teilstück verfügt über einen geringen Bindegewebsantei, was das Ochsenkaree besonders saftig macht.  Das Cote de Boeuf hat eine schöne Marmorierung, wodurch das Fleisch seine leckere Vollendung bekommt.

Das Karree, Carré  oder Côte de Boeuf stammt aus dem vorderen Rücken. In Scheiben geschnitten ist es auch als Kotelett bekannt.Das Karree oder Côte de Boeuf stammt aus dem vorderen Rücken des Rinds.